Hinweise zur Barrierefreiheit dieser Seite

Der NLT bemüht sich, seine Webseiten und mobilen Anwendungen barrierefrei zugänglich zu machen. Die Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit wird im Niedersächsischen Behindertengleichstellungsgesetz (NBGG) verlangt.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Webseite nlt.de. Die Erklärung basiert auf einer vorgenommenen Selbstbewertung. Sie gilt für die aktuell im Internet erreichbare Version dieser Website.

Grundlage dafür sind die Vorgaben der „Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV)“, in welcher der Gesetzgeber die Vorgaben der Barrierefreiheit für öffentliche Einrichtungen, Behörden und Ämter festgelegt hat.

Folgende Funktionen werden unterstützt:

  • Einhaltung aktueller Web-Standards
  • Strikte Trennung von Inhalt und Design
  • Verzicht auf grafische Navigationselemente und grafische Überschriften
  • Einsatz von relativen Schriftgrößen im ganzen Internet-Angebot, so dass alle Schriften skalierbar sind
  • In Tabellen Auszeichnung von Überschriften, Kopfzeilen und Vorspalten
  • Ausreichende Kontraste sowie Option zur Erhöhung des Kontrastes, Darstellung in Graustufen oder mit invertierten Farben

Nicht barrierefrei sind folgende Inhalte:

  • eingebundene Dokumente (PDF, Word)
    Die große Anzahl bereitgestellter Dokumente, die teilweise bereits älteren Datum sind, hat bisher eine Übertragung in ein barrierefreies Format nicht ermöglicht.  Dokumente, die von Dritten bereitgestellt werden, liegen nicht barrierefrei vor.
  • eingebundene Videos
    Die Bereitstellung der Videos mit Audiodeskription konnte bislang nicht realisiert werden. 
  • Kartendarstellung innerhalb der Webseite
    Kartografie ist dem Wesen nach eine bildliche Darstellung, die somit den Anforderungen der BITV nicht entsprechen kann.
  • Redaktionelle Inhalte (teilweise)
    Auf Grund der komplexen Inhalte, die z. T. hier veröffentlicht werden, ist eine einfache Sprachgestaltung (beispielsweise der Verzicht auf Fachbegriffe) nicht immer möglich.
    Zur Verdeutlichung von Zusammenhängen und zur besseren Veranschaulichung werden bildliche Darstellungen (z.B. Infografiken) oder tabellarische Auflistungen verwendet. Diese sind nicht barrierefrei darstellbar.
Schlichtungsstelle

Die Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen hat eine Schlichtungsstelle zur Beilegung von Streitigkeiten der digitalen Barrierefreiheit eingerichtet, die für das Durchsetzungsverfahren im Sinne des Artikels 9 der Richtlinie (EU) 2016/2102 zuständig ist.

    Schlichtungsstelle nach § 9d NBGG
    Büro der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen
    Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
    Hanna-Arendt-Platz 2
    30159 Hannover

    Telefon: +49 511 120-4010
    E-Mail: schlichtungsstelle@ms.niedersachsen.de

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit
Diese Erklärung wurde am 22.11.2021 erstellt.